Rezepte

Bohnen-Kohlrabi-Salat

2 Tassen ausgeschälte Dicke Bohnen in Salzwasser 8-10 min kochen

1 -2 Kohlrabi schälen, mit der Küchenmaschine grob raspeln

½ Bund glatte Petersilie hacken

Alles mit 4-5 El Rapsöl, 1-2 Tl salz, grobem bunten Pfeffer aus der Mühle und 3 El Weißweinessig mischen


 

Bulgur-Blumenkohlsalat

250gr ulgur mit Gemüsebrühe ankochen und 10 min weiterköcheln/ziehen lassen

Auf den Bulgur bereits beim Kochen 1 kleinen Blumenkohl in kleine Röschen gebrochen mitgaren

Achtung! Blumenkohl muss noch Biss haben

In einer Schale abkühlen lassen. Währenddessen 2 Tomaten fein würfeln, 1/2 Bund Petersilie hacken, dazugeben.

Mit Bruchettagewürz, 3 El Weißweinessig, Salz, 5 El Öl abschmecken.


 

Rote Bete-Rohkost mit Knobi

4 frische rote Bete waschen, Stiele abschneiden, in der Küchenmaschine mit der feinsten Raspel raspeln

1-2 Knobizehen dazupressen

3-4 El Zitronensaft, 3El Öl, 1 Tl salz dazugeben

Innere Rote Bete Blätter fein schneiden, damit den Rand der Rohkostschale verzieren

In die Mitte Kürbiskerne geben (ev. Vorher rösten)


 

Nudel-Salat

500gr Penne oder Spirelli kochen, kurz vor Ende der Garzeit 1-2 Tassen frische Erbsen und 3 fein gewürfelte Möhren dazugeben

Abgegossenes Erbsen-Nudel-Gemisch mit 1 fein gewürfelten Gurke mischen

500gr Naturjoghurt, 2 El Curry, 2 Tl Senf, 1-2 Tl Salz, Prise Zucker als Dressing verrühren und Vermischen


Nudel-Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf

Rezept:
400gr gekochte Nudeln
1 Blumenkohl vorgekocht
2 Brokkoli vorgekocht
5 Eier
0,5 Liter Milch
1 Teelöffel Salz
Bruschetta Gewürz ( gibt’s in Hameln auf dem Wochenmarkt beim Gewürzstand)
120 gr Reibekäse
50 gr Paniermehl
50 gr Sonnenblumenkerne

Ein Backblech mit hohem Rand fetten, Nudeln, Brokkoli- und Blumenkohlröschen darauf verteilen, mit Eiermilch übergießen und zum Schluss mit Käse, Sonnenblumenkernen und Paniermehl bestreuen. Ca. 20 Min. bei 220 Grad knusprig backen

Guten Appetit 🙂
Spezialtipp für Salat: Gemischte Salate mit würzigen Zutaten z.B. Rucola/Radieschen bekommen durch einige ERdbeeren noch mehr Pfiff

 


 

Anjas Veganes Spitzkohlrezept

Spitzkohl-Curry(für etwa 5 Personen)

1 Spitzkohl – Strunk herausschneiden,kleinschneiden

4 Kartoffeln – schälen, kleinwürfeln

4 Möhren – in Scheiben schneiden

1 Zwiebel (oder 2 – 3Frühlingszwiebeln) – kleinschneiden

2 Knoblauchzehen – fein hacken

1 St. Ingwer (ca. 3 cm) – feinhacken

1 St. Chilischote (je nachangestrebter Schärfe…) – fein hacken

150 g rote Linsen

 

Ca. 3 EL Öl erhitzen, alle genanntenZutaten zugeben und mit

1 EL Curry kurz anbraten.

1 Dose Kokosmilch (ca. 400 ml) und

ca. 200 ml Gemüsebrühe zugeben, mit

ca. 1 TL Kreuzkümmel und

1 – 2 TL Garam Masala sowie

Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

abschmecken. Man kannWeißbrot dazu reichen.


Restepfanne à la Marita

Mittwochs bietet sich mir im Keller immer ein Angebot für eine leckere Restepfanne, zu der ich dann Kartoffeln oder Reis reiche.Es ist erstaunlich, wie viel Gemüse miteinander harmoniert, Ihr müsst es nur mal wagen.

 

Unser heutiges Rezept:

2 Zwiebeln
2 Kohlrabi
kleine Möhren
5 kleine Petersilienwurzeln,
kleiner Blumenkohl
einige Brokkolisprosse
eine Hand Mangoldstiele

…der Reihenfolge nach gestiftelt und in Öl angebraten

 

Oregano, gekörnte Gemüsebrühe, Muskat, Salz, Curry dazu und Wasseer angießen

80 gr rote Linsen dazu, bissfest garen.

Zum Schluss mit angerührtem Mandelmus (d.h.in heißem Wasser gelöstem) etwas cremig binden.

Guten Appetit!